«

»

Aug 28

Berlin mit Kindern entdecken!

Städtetrips werden immer beliebter!

In kurzer Zeit tolle Städte entdecken und das (meistens) für kleines Geld… wir haben nun einen 5 Tages-Trip mit der ganzen Familie gemacht.

Ursprünglich wollte ich mir mit meinem Mann ein schönes Wochenende in Berlin gönnen…naja, wie es immer so ist es kommt es immer anders, unser Jüngster fing plötzlich wieder an „zu fremdeln“ also war es uns zu unsicher ihn bei den Großeltern zu lassen…

Kurzerhand buchten wir die Kinder einfach dazu und nun hieß es für uns:

Berlin mit Kindern entdecken!

Also, wohin mit Kindern (unsere sind 4+8 Jahre) in dieser Großstadt?

Es gibt wahnsinnig viele tolle Dinge die man erleben kann, als Familie… wo sich auch die Kleinen nicht langweilen.

Ich werde euch nun, in den nächsten Tagen einiges aus Berlin berichten – vielleicht steht diese Metropole ja auch bald auf eurer Reiseliste.

So ganz ohne Reisevorbereitung wird auch so ein Kurztrip nichts… außerdem lässt sich mit dieser Planung  viel Geld sparen!

Habt ihr schonmal von der Welcome Card Berlin gehört?

Die Welcome Card ist ein Touristenticket, damit könnt ihr je nach Umfang zwischen 48 Stunden – 5 Tage, durch ganz  Berlin düsen. Egal ob U-Bahn, Bus oder S-Bahn. Dazu erhaltet ihr einen Stadtplan für Berlin & Potsdam sowie ein Gutscheinheft mit vielen Vergünstigungen.

Die Welcome Card für 5 Tage für einen Erwachsenen (inklusive 3 Kinder) kostet 35,90€ – mein erster Tip für Euch:

Alle Inhaber von der Paybackkarte sollten einmal bei den Paybackdeals vorbeischauen, dort werden häufig Gutscheine für Get Your Guide angeboten, damit lassen sich dann bis zu 50% sparen. Ich habe dort zwei Gutscheine gekauft, eingelöst und daheim ausgedruckt – vor Ort, also in Berlin habe ich mein Ticket dann an der Touristeninformation in die echten umgetauscht.

So haben wir für unsere Welcometickets statt 70,80€ nur 41,80€ bezahlt.

Übrigens, diese Tickets gibt es auch für viele andere Städte.

So, das musste ich nur mal erwähnen…nun gehts aber los!

Was wäre Berlin ohne eine Fahrt auf der Spree?

Vom Wasser aus, kann man viele Sehenswürdigkeiten entdecken und das ganze völlig entspannt bei einer leckeren Berliner Weisse oder einem Kaffee.

Reederei Riedel

Wir haben uns für eine einstündige Stadtkern-Fahrt mit der Reederei Riedel entschieden, diese liegt günstig zu erreichen, gleich hinter dem Hauptbahnhof. Die Schiffe fahren halbstündlich, somit entfallen lange Wartezeiten.

Einmal abgelegt geht es schon los, vorbei an dem Hauptbahnhof, Reichtagsgebäude, dem Berliner Dom, Pergamonmuseum, dem Tränenpalast, der Schweizer Botschaft, Bodemuseum und vielen weiteren tollen Sehenswürdigkeiten, nahezu alle auf einem Blick.

Spannend für die Kinder, waren die alten Gebäude nicht wirklich, das ist eher was für Mama & Papa. Aber die Sicht auf den Fernsehturm, der so enorm hinausragte war schon spannend, zumal beide wussten, da gehts noch rauf! Am allerbesten fanden beide die niedrigen Brücken unter denen wir durchfuhren. Bitte nicht aufstehen! Und natürlich, immer winken 😉

Die gesamte Tour wurde von einem Audio-Guide begleitet, so bekam man ganz nebenbei viele Info´s über die jeweiligen Sehenswürdigkeiten.

Die Stadtkernfahrten gehen los bei ca. 10€ (Kinder zahlen die Hälfte) und auch hier- als Inhaber der Welcome Card gibt es 25% Rabatt auf die Fahrten. Richtig toll, sind ganz sicher auch die Nachtfahrten…ganz romantisch unterm Sternenhimmel.

Also, eine Spreefahrt darf auf keinen Fall fehlen – ein Muss für jeden Berlinbesucher!

Spreefahrt

Unser Schiff „Kehrwieder“

Did you like this? Share it:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>